Skip navigation

THYSSENKRUPP TEST TOWER ROTTWEIL GERMANY

ThyssenKrupp Elevator CENE

Test Tower Rottweil, Industriegebiet Neckartal

KONSTRUKTION / ENTWURF: Die 10 Testaufzüge und die Wartungs-/Technikebenen werden in einen auf´s nötigste reduzierten Betonkern untergepracht Dieser wird optisch mit einen Raumtragwerk aus Stahl ummantelt. Diese Konstruktion wird den Turm leicht, filigran und luftig wirken lassen.

Die Oberfläche der Stahlkonstruktion wird hell und leicht reflektierend sein, so dass bei Tag sich der Turm mit dem Himmel verbindet. Damit fügt sich der Turm sehr homogen in die Landschaft und den Horizont ein.

Das Raumtragwerk stellt ein ergonomisch optimierte Konstruktion dar, die effizient und wirtschaftlich ist. Die Aufzugskerne dienen als Aussteifung. Die Hauptträger des Tragwerks drehen sich dynamisch nach oben gen Himmel. Somit bekommt man einerseits eine statisch effiziente Lösung und andererseits eine architektonisch anspruchsvolle und attraktive Gesamterscheinung.

Das Gebäude soll ein positiver und sympathischer neuer Identifikationspunkt für die Stadt Rottweil, für ThyssenKrupp und für alle in der Umgebung lebenden Menschen werden.

Client
ThyssenKrupp Elevator CENE
Designer
LABOR WELTENBAU
Architect
Elmar Gauggel
Completion
estimated 2016
Tags
Structural engineer: IFP Energy Saving Systems GmbH / Johann Forsthuber